Anthropoi Bundesverband

Im Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. (kurz Anthropoi Bundesverband) sind derzeit bundesweit 182 Trägerorganisationen mit 263 Einrichtungen zusammengeschlossen, in denen ca. 17.000 Menschen mit geistiger, seelischer oder mehrfacher Behinderung leben, lernen und arbeiten.

Bund der freien Waldorfschulen

Der Bund der Freien Waldorfschulen e. V. ist der Zusammenschluss der Waldorfschulen in Deutschland mit Sitz in Stuttgart. Korporative Mitglieder sind derzeit  in Deutschland 253 Waldorf- und Rudolf-Steiner-Schulen sowie 11 Seminare/Hochschulen für Waldorfpädagogik und 26 berufsbegleitende Seminare für Waldorfpädagogik. Daneben gibt es ca. 1.950 persönliche Mitglieder. Der Bund vertritt die Interessen der Waldorfschulen und übernimmt gemeinsame Aufgaben, greift als föderative Vereinigung jedoch nicht in die Autonomie der einzelnen Schulen ein. 

Region Mitte-Ost

Die Region Mitte-Ost ist der Zusammenschluss der auf der Grundlage der Waldorfpädagogik arbeitenden Schulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Ihr gehören zurzeit 16 Schulen in 13 Städten als Mitglieder an. Die „Region“ kann weiteren Schulen einen Gaststatus für die Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Konferenzen verleihen. Dies erfolgt zum Beispiel für Gründungsinitiativen.

Der Paritätische Sachsen

Der Paritätische ist ein Wohlfahrtsverband von eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen der Wohlfahrtspflege, die soziale Arbeit für andere oder als Selbsthilfe leisten.

Getragen von der Idee der Parität, das heißt der Gleichheit aller in ihrem Ansehen und ihren Möglichkeiten, getragen von Prinzipien der Toleranz, Offenheit und Vielfalt, will der Paritätische Mittler sein zwischen Generationen und zwischen Weltanschauungen, zwischen Ansätzen und Methoden sozialer Arbeit, auch zwischen seinen Mitgliedsorganisationen. Der Paritätische ist der Idee sozialer Gerechtigkeit verpflichtet, verstanden als das Recht eines jeden Menschen auf gleiche Chancen zur Verwirklichung seines Lebens in Würde und der Entfaltung seiner Persönlichkeit. Der Paritätische fördert das soziale Engagement für den anderen und den Einsatz für die eigenen sozialen Belange. Er hilft den Betroffenen, ihre Interessen zu formulieren, vorzutragen und durchzusetzen.

Der Paritätische vertritt mit seinen Mitgliedsorganisationen insbesondere die Belange der sozial Benachteiligten und der von Ungleichheit und Ausgrenzung Betroffenen oder Bedrohten. Der Paritätische wirkt auf eine Sozial- und Gesellschaftspolitik hin, die die Ursachen von Benachteiligung beseitigen, ein selbstbestimmendes Leben ermöglichen und sachgerechte Rahmenbedingungen für eine zeitgemäße soziale Arbeit schaffen möchte.

Campus Mitte-Ost

Der Campus Mitte-Ost ist eine Aus- und Weiterbildungs-Stätte für Waldorfpädagogik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben den festen Seminaren in Leipzig und Erfurt bietet er regelmäßig Wochenend-Seminare, Vorträge und Workshops an, zu denen er Pädagog:innen und alle Interessierten herzlich einlädt! Der Campus Mitte–Ost entwickelt sich zu einem Begegnungs- und Forschungszentrum für Waldorfpädagogik in unserer Region.

Waldorf­kinder­gärten Leipzig

Die vier Waldorfkindergärten in Leipzig betreuen derzeit insgesamt etwa 260 Kinder. In allen Kindergärten setzen viele Menschen ihre Kräfte dafür ein, um den Vorschulkindern mit der durch Rudolf Steiner begründeten Waldorfpädagogik all das zu geben, was sie für eine gesunde körperliche, seelische und geistige Entwicklung brauchen.

Gut Loberthal

Eine neue inklusive und handlungspädagogische Waldorfschule ging in Leipzig 2020/21 an den Start. Eines unserer »Klassenzimmer« ist das Hofgut Kreuma.

Freie Waldorf­schule Leipzig

Unsere Patenschule – die Freie Waldorfschule Leipzig – ist eine allgemeinbildende Schule mit etwa 490 Schülern in den Klassen 1 bis 12 bzw. 13. Die Klassen 1-7 sind zweizügig. Die Waldorfpädagogik steht für einen ganzheitlichen Ansatz bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Es werden intellektuelle, musische und handwerkliche Fähigkeiten gleichermaßen gefördert.

Freie Waldorf­schule Kreuzberg

Kreuzberg ist alternativ, bunt gemischt und immer in Bewegung – das ist die Schulgemeinschaft der freien Waldorfschule Kreuzberg auch. Die zweizügige Schule mit integriertem Förderzentrum bietet jungen Menschen Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität, ihres freien Denkens und ihrer individuellen Persönlichkeit. 

Waldorfschule Emmendingen

Die Integrative Waldorfschule Emmendingen steht für gemeinsames Lernen in der Schule von Klasse eins bis zwölf, basierend auf der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik. Im Mittelpunkt der Bildungsarbeit steht die Frage: »Was bringt jedes einzelne Kind mit und was braucht es, um sich seinen Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln?«

Windrather Talschule

Die Windrather Talschule versteht sich als eine Schule, in der Kinder mit sehr verschiedenen Begabungsprofilen gemeinsam lernen können. Waldorfpädagogik geht von der Voraussetzung aus, dass in jedem Menschen, und damit auch in Menschen mit einer schweren Behinderung, ein gesunder Persönlichkeitskern lebt, der durch künstlerische Gestaltung auch intellektuell anspruchsvoller Unterrichtsinhalte angesprochen werden kann. So lernen Kinder mit und ohne Behinderung in den allermeisten Unterrichten gemeinsam. 

Mittendrin e.V.

Eine Schule für alle – Eine Internetseite vom Elternverein »mittendrin e.V.« aus Köln, der sich dafür stark macht, dass alle Kinder – ob mit oder ohne Behinderung – gemeinsam zur Schule gehen können.

Zukunfts­werk­statt Inklusion

Die Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig e.V. entwickelt vielfältige Initiativen. Dort können sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung in einer lebendigen Gemeinschaft verorten. Und selbstwirksam in der Mitte unserer Gesellschaft leben.

Waldorf-ABC

Sie sind mit dem Deutschen bestens vertraut, verstehen im Waldorfkosmos trotzdem nur die Hälfte? Das Waldorfwörterbuch schafft hier endlich Abhilfe! An unseren Schulen gibt es viele Begriffe, die im normalen Sprachgebrauch nicht vorkommen oder eine andere Bedeutung haben. Das stellt Eltern in der Schulgemeinschaft häufig vor Verständnisprobleme. Das Waldorfwörterbuch ist ein stetig wachsendes Projekt.

Waldorf-Ideen-Pool

Der Waldorf-Ideen-Pool ist in den letzten 10 Jahren zur größten Material- und Ideensammlung für Anregung und Unterrichtsvorbereitung herangewachsen. Ideen gleichen in mancher Hinsicht Seifenblasen. Es sind zarte, luftige Wesen, die in den vielfältigsten Farben schillern. Ideen schenken uns Begeisterung und Motivation. Die Waldorfbewegung lebt aus einer unglaublichen Produktivität. Der Waldorf-Ideen-Pool will einen Hauch davon einfangen und widerspiegeln. Er möchte anregen, Ideen vermitteln und auch Material bereitstellen. Alle online bereitgestellten Materialien sind im Waldorf-Ideen-Pool kostenlos.

Erziehungskunst

Das Magazin Erziehungskunst wird vom Bund der Freien Waldorfschulen herausgegeben und wendet sich hauptsächlich an die Eltern von Waldorfschüler:innen. Aber auch Lehrer:innen, Studierende und alle anderen an der Waldorfpädagogik Interessierten gehören zu ihrer Zielgruppe. Die Erziehungskunst beschäftigt sich mit allen Themen des täglichen Lebens an Waldorfschulen. Hierbei gibt es Schnittstellen zu allen gesellschaftlichen Themen, allgemeinen pädagogischen Themen und allen Zukunftsthemen.

Arbeitskreis für Ernährungsforschung

Der Arbeitskreis für Ernährungsforschung (AKE) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der über die Grundlagen ganzheitlicher, ökologischer Ernährung forscht. Hierzu werden Seminare und Vorträge angeboten und Kolloquien durchgeführt. Einmal jährlich findet die Mitgliederversammlung statt. Seine Geschäftsstelle befindet sich in Bad Vilbel/Hessen. Hier gibt es eine Bibliothek mit etwa 500 Ernährungsbüchern. Interessierte können vor Ort Bücher ausleihen oder anfragen, wenn sie ein bestimmtes Buch suchen.

Sie Interessieren sich für
unsere Schule?

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unsere Mehrzweckhalle für Sport & Veranstaltungen ist endlich fertig und wird im Herbst 2023 eingeweiht. Leider fehlt uns noch immer die ausreichende Finanzierung für die Bestuhlung. Wir freuen uns über jede Stuhl-Spende und bedanken uns für Ihre Unterstützung! Helfen Sie mit, jeder Stuhl zählt!

Spenden Sie mit, jeder Stuhl zählt!

198€ of 49.500€ raised
99,00
Persönliche Informationen

Sie möchten die Karl Schubert Schule Leipzig finanziell unterstützen?
Dann sind Spenden auf dem Konto unseres Fördervereins »Gemeinsam lernen in Leipzig. e.V.« herzlich willkommen:

Fördervereins »Gemeinsam lernen in Leipzig. e.V.«
GLS Gemeinschaftsbank eG
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE46 4306 0967 1216 2568 00

Spendenbescheinigungen werden bei Spenden ab 100 € selbstverständlich gerne ausgestellt, bitte lassen Sie uns dafür im Büro Ihre Adresse zukommen!

Vielen, vielen Dank!

Spendensumme: 99,00€