Wertschätzung

Was bedeutet Wertschätzung? Und wie können wir sie leben? An einer Schule, mit 25 x 12 = 300 Kindern und Jugendlichen, die unterschiedlicher nicht sein könnten? Einer hat braune, der andere blonde Haare und wieder einer grüne. Eine hat das Gesicht voller Sommersprossen, die andere ein Nasenpiercing und eine sitzt im Rollstuhl. Eine liebt Physik und will in die Raumfahrtforschung, ein anderer liebt den Gartenbau und sammelt am liebsten Regenwürmer. Und einer zeichnet für sein Leben gern und füllt die Zeitung mit Comics. {weiterlesen}

Auch vom Charakter, keiner wie der andere. Eine ist etwas schüchtern, vor allem, wenn viele Kinder auf sie zustürmen. Und löst dann am liebsten Mathematikaufgaben zur Beruhigung. Ein anderer ist forsch und will immer recht haben. Und ist so wortgewandt, dass selbst die Lehrer Mühe haben, etwas dagegen einzuwenden. Und die Dritte ist so emphatisch, dass sie sofort spürt, wenn jemand traurig ist. Und tröstet wie keine andere, ganz ohne Worte. Einfach durch eine lange warme Berührung. Und einen Blick.

Jedes der Kinder unserer Schule ist einzigartig. Hat seinen unvergleichlichen Charakter, seine Begabungen und seine Interessen. Und sie alle lernen zusammen, in einem Klassenraum. Mit zwei Lehrer:innenn und zwei Assistent:innen, die ebenso besonders sind, und ja, auch ihre Macken haben. Auch die Lehrer und sogar die Lehrerinnen.

Und sie versuchen, immer wieder neu, einander so zu sehen und anzunehmen, wie jeder und jede ist. Und gemeinsam, im Gespräch, im gemeinsamen Lernen, im gemeinsamen Fragen nach Antworten zu suchen. Keine Lösung von oben vorzugeben. Sondern sich einander zuzuwenden, zu fragen, und – zuzuhören. Denn jeder und jede hat etwas Wichtiges zu sagen.

Und gemeinsam finden sie einen Weg. Wie jede gehört und gesehen wird. Wie jeder so sein kann, wie er ist. Wie jeder auf seine Art, in seinem Tempo, mit seinen Interessen zum Ganzen beitragen kann. Und Gemeinschaft und gemeinsames Lernen möglich wird. Es ist eine Kunst, jeden Tag neu.

Und das bedeutet Wertschätzung. Den besonderen, einzigartigen Wert jedes einzelnen Menschen anzuerkennen. Nicht zu vergleichen mit einem idealen Schüler, Lehrer oder Selbst. Das bestimmten Vorstellungen entspricht, die andere Menschen, die Gesellschaft oder der Lehrplan von uns haben. Sondern jeden in seiner Besonderheit voll und ganz anzunehmen. Ihn oder sie zu sehen, wie er ist, und so zu lassen. Mit allen seinen Macken, die ihn oder sie erst zu der machen, die sie ist. Ein Schatz.

Und wie drücke ich Wertschätzung aus? Indem ich mich zuwende, aufmerksam bin und zuhöre. Indem ich neugierig mich jedem Einzelnen öffne, und ihn oder sie versuche kennen zu lernen. Und vielleicht sogar zu verstehen. Auch wenn das manchmal schwer fällt. Denn auch uns selbst können wir oft nicht verstehen. Doch wir versuchen es – immer wieder neu. Auch das bedeutet Wertschätzung. Es immer wieder neu zu versuchen. Den Weg aufeinander zu. Den Anderen mit seinen Eigenarten, seinen Wünschen und Meinungen zu sehen. Und vielleicht auch zu verstehen. Auf jeden Fall aber zu respektieren. In seinem So-Sein. In seinem Geworden-Sein.

Und in dieser ehrlichen, neugierigen und wertschätzenden Begegnung, immer wieder neu, entsteht Vertrauen. Entsteht Verbindung. Entsteht Gemeinschaft. Jeden Tag neu. In der jeder und jede so sein darf, wie sie ist. Und für ihre Besonderheiten und Eigenarten wertgeschätzt wird. Weil erst die Unterschiede die Gemeinschaft reich machen, bunt – und liebenswert.

Amelie Mahlstedt

Sie Interessieren sich für
unsere Schule?

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unsere Mehrzweckhalle für Sport & Veranstaltungen ist endlich fertig und wird im Herbst 2023 eingeweiht. Leider fehlt uns noch immer die ausreichende Finanzierung für die Bestuhlung. Wir freuen uns über jede Stuhl-Spende und bedanken uns für Ihre Unterstützung! Helfen Sie mit, jeder Stuhl zählt!

Spenden Sie mit, jeder Stuhl zählt!

198€ of 49.500€ raised
99,00
Persönliche Informationen

Sie möchten die Karl Schubert Schule Leipzig finanziell unterstützen?
Dann sind Spenden auf dem Konto unseres Fördervereins »Gemeinsam lernen in Leipzig. e.V.« herzlich willkommen:

Fördervereins »Gemeinsam lernen in Leipzig. e.V.«
GLS Gemeinschaftsbank eG
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE46 4306 0967 1216 2568 00

Spendenbescheinigungen werden bei Spenden ab 100 € selbstverständlich gerne ausgestellt, bitte lassen Sie uns dafür im Büro Ihre Adresse zukommen!

Vielen, vielen Dank!

Spendensumme: 99,00€